Neuenhof
Ammann Martin Uebelhart erzielt bestes Resultat – alle Bisherigen gewählt, ein Sitz im Gemeinderat bleibt leer

Die bisherigen Mitglieder des Gemeinderats sind vom Stimmvolk deutlich bestätigt worden. Eine Neuenhofer, der gar nicht kandidiert hat, erhielt 29 Stimmen.

Philipp Zimmermann
Drucken
Teilen
Ammann-Kandidat Martin Uebelhart aus Neuenhof. Fotografiert am 15. Januar 2020.

Ammann-Kandidat Martin Uebelhart aus Neuenhof. Fotografiert am 15. Januar 2020.

Sandra Ardizzone / BAD

Neuenhofs Gemeindeammann Martin Uebelhart (Mitte) hat an der Gemeinderatswahl vom Sonntag am meisten Stimmen erhalten: 788 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger schrieben ihn auf ihren Wahlzettel.

Auch die drei weiteren Bisherigen sind deutlich im Amt bestätigt worden. Daniel Burger (parteilos) erhielt 767, Fred Hofer (FDP) 691 und Frau Vizeammann Petra Kuster Gerny (SVP) 689 Stimmen, bei einem absoluten Mehr von 316.

Tim Voser.

Tim Voser.

zvg

Der fünfte Sitz bleibt vorderhand leer. Tim Voser (FDP) hat zwar nicht kandidiert, trotzdem erhielt er immerhin 29 Stimmen.

Martin Uebelhart und Petra Kuster Gerny sind auch als Gemeindeammann und Frau Vizeammann deutlich bestätigt worden.

Das Wahlresultat

  • Gemeinderat: Martin Uebelhart (Mitte, bisher) 788, Daniel Burger (parteilos, bisher) 767, Fred Hofer (FDP, bisher) 691, Petra Kuster Gerny (SVP, bisher) 689. – Absolutes Mehr: 316

    Gemeindeammann: Martin Uebelhart (Mitte, bisher): 722.
    Absolutes Mehr: 437

    Vizeammann: Petra Kuster Gerny (SVP, bisher) 573.
    Absolutes Mehr: 377

Aktuelle Nachrichten