Neuenhof
Neuenhof lässt seine Finanzen auswärts verwalten

Bis im Frühjahr wird die Finanzverwaltung Neuenhof durch ein externes Büro geführt. Dies hat der Gemeinderat nach der Kündigung von Finanzverwalter Peter Haller beschlossen.

Dieter Minder
Merken
Drucken
Teilen
Susanne Schläpfer, Gemeindeammann Neuenhof

Susanne Schläpfer, Gemeindeammann Neuenhof

Zur Verfügung gestellt

Vom 15. November bis 15. Mai wird Hanspeter Frischknecht, Geschäftsführer der KSG Kompetenzzentrum für Städte und Gemeinden AG, Aarau, die Finanzen der Gemeinde Neuenhof betreuen. «Damit können wir sicher stellen, dass der Jahresabschluss erstellt und die Daten für den Kanton bereit gestellt werden», sagt Gemeindeammann Susanne Schläpfer.

Der Gemeinderat hatte sich für ein externes Büro entschieden, nachdem Finanzverwalter Peter Haller gekündigt hatte. Wie es mit der Finanzverwaltung Neuenhof weiter geht, ist noch offen. «Der Gemeinderat hat dieses Ziel noch nicht definiert», sagt Schläpfer.

Haller hatte am 1. April die Finanzverwalterstelle von Thilo Zink übernommen. Jetzt verlässt er die Gemeinde. «Ich gehe aus rein persönlichen Gründen», sagt Haller. Er arbeitet seit über 10 Jahren in der Gemeindeverwaltung und hat dort auch seine Lehre absolviert.