Ehrendingen
Nostalgie der Musikautomaten

Unter der neuen Leitung von Daniel Hehl präsentierte die Musikgesellschaft ein beschwingtes Repertoire. Das Konzert stand unter dem Motto "Jukebox". Mit von der Partie war auch das Jugendspiel Surbtal.

Drucken
Teilen
Das Jugendspiel Surbtal interpretiert den ABBA-Titel DANCING QUEEN
7 Bilder
Musikgesellschaft Ehrendingen
Der Euphonium-Satz des Jugendspiels
Reeds und Flöten des Jugendspiels im ABBA-Titel DANCING QUEEN
Die mit Jungbläsern verstärkte Musikgesellschaft interpretiert den Titel I WILL SURVIVE
Klarinetten mit schwierigen Passagen im Stück FREEDOM
Holzsatz konzentriert auf den Titel FREEDOM

Das Jugendspiel Surbtal interpretiert den ABBA-Titel DANCING QUEEN

Peter Thomann

Flöten entzücken mit einer ergreifenden Melodie. Danach übernehmen die Klarinetten im Schalmei-Register. Es handelt sich um den einstigen Welthit «The Winner Takes It All» der ehemaligen Schwedischen Popgruppe Abba. Der amerikanische Komponist Paul Murtha hatte diesen Liebeskummer-Song in ein raffiniertes Blasmusik-Arrangement gepackt, in dem sämtliche Register optimal zum Zuge kommen. Die beiden Abba-Komponisten Benny und Björn hätten diesen Ohrwurm seinerzeit bei Whisky-Genuss in Rekordzeit kreiert, erklärte Radiomoderator und Konzertsprecher Roman Portmann. Portmann bediente die eigens aufgestellte Jukebox aus vergangenen Zeiten mit gespendeten Einfränklern und liess das Publikum in Nostalgie schwelgen.

Nach der Pause setzte sich das Jugendspiel Surbtal in Szene – auch mit einem legendären Abba-Titel aus den Siebzigerjahren, der «Dancing Queen». Die Besucher waren begeistert und bejubelten die jugendlichen Musikanten frenetisch. Auch die Gesamtformation Musikgesellschaft und Jugendspiel vermochte die Stimmung zu steigern. Sowohl das von der britischen Sängerin Adele bekannte Lied «Rolling In The Deep» als auch das im Basler Tattoo einst uraufgeführte und feierliche «Celtic Crest» wurden rausgeklatscht.

Mit «San Carlo» klang der Abend aus

Show-Höhepunkt des Abends bildeten zwei Rock ’n’ Roll Tanzpaare auf der Bühne: Zu Bill Haleys legendärem «Rock Around The Clock» wirbelten zwei Herren in Musikanten-Uniform je eine Tänzerin durch die Luft, sodass es dem Publikum schier schwindlig wurde. Schliesslich klang der unterhaltende Abend aus mit dem traditionellen Marsch «San Carlo» aus der Feder des Bündners Oscar Tschuor.