Nussbaumen
Die vermisste Aargauerin wurde am Dienstag lebend gefunden

Eine Bewohnerin der Stiftung Gässliacker wurde seit Montagabend vermisst. Am Dienstag gibt die Polizei bekannt, dass sie gefunden werde konnte.

Merken
Drucken
Teilen
Die Vermisste ist wieder aufgetaucht.

Die Vermisste ist wieder aufgetaucht.

Bild: zvg

Die 77- jährige verliess am Montag, kurz nach 16.30 Uhr, die Stiftung Gässliacker in Nussbaumen in unbekannte Richtung. Gemäss Angaben von anderen Bewohnern habe sie einen Bus bestiegen.

In der Folge bat die Polizei auch die Bevölkerung um Mithilfe und Hinweise, falls die vermisste Frau gesehen wird. Eine aufmerksame Drittperson stiess am Dienstagnachmittag in einem Garten in Killwangen auf Anita Schneider. Sie wurde gemäss Angaben der Aargauer Kantonspolizei zur Begutachtung ins Spital gebracht.

Die Umstände, wie die Gesuchte nach Killwangen kam und was sie dort suchte, werden nun durch die Polizei abgeklärt.