Der Kampf um das Amt des Gemeindeammanns wird in einem zweiten Wahlgang entschieden. Am Sonntag erreichte keiner der drei offiziellen Kandidaten das absolute Mehr von 1021 Stimmen. Am meisten Stimmen hat Dieter Martin von der FDP erhalten (833 Stimmen), auf Platz 2 landete Marie-Louise Nussbaumer von der SP (574 Stimmen), auf Platz 3 Therese Schneider von der CVP (535 Stimmen).

Zwei neue Mitglieder sind in den Gemeinderat gewählt worden: Dieter Martin (FDP) hat wie bei der Gemeindeammannwahl auch bei der Gemeinderatswahl am meisten Stimmen erhalten (1628) und damit neu den Einzug in diese Behörde geschafft. Neu gewählt wurde auch Linus Egger (CVP) mit 1485 Stimmen. Verpasst hat den Einzug in den Gemeinderat Ursula Haag von der SVP. Zum Vizeammann wurde ihre Parteikollegin Franziska Grab gewählt. Komplettiert wird der Gemeinderat von Therese Schneider (CVP) und Marie-Louise Nussbaumer (SP).