Spreitenbach

Opel und Mini stossen im Kreisel zusammen

Die Fahrerin des Mini blieb unverletzt, doch der Sachschaden an Mini und am zweiten Auto liegt bei 12 000 Franken.

Spreitenbach Unfall 23_10_2013.jpg

Die Fahrerin des Mini blieb unverletzt, doch der Sachschaden an Mini und am zweiten Auto liegt bei 12 000 Franken.

Kurz vor Mittag kam es im zweistufigen Kreisel auf Höhe der Rotzenbühlstrasse zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Die beiden Lenker – ein Mann und eine Frau – blieben unverletzt. Wie genau es zum Unfall kam, ist unklar.

Der Lenker eines dunkelgrauen Opel Meriva fuhr um 11.45 Uhr auf der Landstrasse von Neuenhof her durch Spreitenbach. Im zweistufigen Kreisverkehr auf Höhe der Rotzenbühlstrasse stiess er dann mit einem weissen Mini One zusammen.

Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar – der Mann und die Frau machten widersprüchliche Aussagen. Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht Augenzeugen.

Der Opel-Fahrer und die Lenkerin des Mini blieben glücklicherweise unverletzt. Den Sachschaden beziffert die Kantonspolizei in ihrer Mitteilung auf zirka 12 000 Franken.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1