Untersiggenthal
Opelfahrer kollidiert frontal mit entgegenkommendem Lastwagen

Ein Opelfahrer kollidierte am Mittwochmorgen in Untersiggenthal frontal mit einem Lastwagen. Dabei wurde er leicht verletzt. Der Unfallfahrer dürfte über keinen gültigen Führerausweis verfügen. Die Kantonspolizei ermittelt.

Drucken
Teilen
Untersiggenthal: Opelfahrer kollidiert frontal mit entgegenkommendem Lastwagen

Untersiggenthal: Opelfahrer kollidiert frontal mit entgegenkommendem Lastwagen

Kapo AG

Am Mittwoch um zirka 6.20 Uhr fuhr ein 46-jähriger Schweizer mit Wohnsitz im Kanton Zürich mit einem Opel Corsa auf der Landstrasse von Untersiggenthal dorfauswärts Richtung Würenlingen. In einer langgezogenen Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dabei heftig mit einem entgegenkommenden Sattelmotorfahrzeug.

Der Opelfahrer dürfte nur leicht verletzt worden sein. Er wurde mit der Ambulanzbesatzung ins Spital geführt.

Der betroffene Streckenabschnitt musste während der Tatbestandsaufnahme gesperrt werden. Der Verkehr wurde bis kurz nach 10 Uhr durch die Feuerwehr Untersiggenthal örtlich umgeleitet.

Der beschädigte Opel nach der frontalen Kollision mit einem Lastwagen

Der beschädigte Opel nach der frontalen Kollision mit einem Lastwagen

Kapo AG

Neben der Kantonspolizei stand auch die Regionalpolizei Limmat-Aare-Reuss im Einsatz.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Der Unfallfahrer dürfte derzeit mit Führerausweisentzug belegt sein, wie die ersten Abklärungen ergaben. Die Staatsanwaltschaft Baden eröffnete eine Untersuchung und verfügte eine Blut- und Urinentnahme.

Der Sachschaden beträgt zirka 60'000 Franken. (pd/sha)

Aktuelle Nachrichten