Baden
Open-Air-Rebstock: Neuer Ort, neuer Charme und klingende Namen

Das zweitätige Open-Air Rebstock findet dieses Wochenende auf dem Kiesplatz Ländli in Baden statt – mit dabei sind Patent Ochsner, Gustav, Gigi Moto und Chica Torpedo.

Corinne Rufli
Drucken
Teilen
Sie holen Patent Ochsner nach Baden: Patricia Itel, Steffi Kessler und Markus Widmer auf dem Kiesplatz Ländli (v.l.).

Sie holen Patent Ochsner nach Baden: Patricia Itel, Steffi Kessler und Markus Widmer auf dem Kiesplatz Ländli (v.l.).

Alex Spichale

Beim Inspizieren des Ländli-Kiesplatzes wird schnell klar: Unter den schönen grossen Bäumen kann man sich ein lauschiges Open-Air-Festival gut vorstellen. Dieses Wochenende ist das mit dem Open-Air Rebstock möglich.

Am Freitag werden Gigi Moto und der Freiburger Multiinstrumentalist Gustav mit ihren Bands auftreten. Gustav ist in Baden nicht erst seit der SRF-Sendung «Kampf der Chöre» ein Begriff, schliesslich hatte er in Baden schon einige Auftritte. Am Samstag wird mit Patent Ochsner und Chica Torpedo allerfeinste Mundartmusik geboten.

Im Schatten eines Rosskastanienbaumes posiert das Organisationsteam für ein Foto. Patricia Itel und Steffi Kessler machen die Projektleitung für das Festival und «Rebstock»-Wirt Markus Widmer ist für den Gastrobereich zuständig.

«Wir mussten mit keiner der Bands grosse Verhandlungen führen», berichtet Kessler und fügt an, «sie alle freuen sich, nach Baden zu kommen.»

Das Open-Air Rebstock wird also nicht wie in den letzten zwei Jahren auf dem Grabenplatz in der Halde stattfinden, sondern zwischen Ländli-Schulhaus und Bezirksgefängnis. Der Grabenplatz wird für die nächsten fünf Jahre blockiert sein, hat Markus Widmer von der Stadt erfahren.

«Der Platz dient als Baudepot für den Umbau der Weiten Gasse und später auch für den Umbau der Mittleren Gasse.» Die Stadt habe ihnen den Theaterplatz angeboten. «Doch wir wollten lieber den Kiesplatz Ländli», sagt Steffi Kessler. «Die Atmosphäre ist hier viel schöner.»

Der Kiesplatz bietet auch genügend Platz für die Gäste: Für den Samstagabend mit Patent Ochsner erwartet das Team 1000 Musikfans – für den Freitag rund 400.

Nachdem das Festival letztes Jahr mit lokalen Bands klar unter den Erwartungen abschloss, wurden dieses Jahr wieder bekanntere Bands eingeladen. «Wir haben unsere Lehren daraus gezogen», sagt Kessler. «Da der Vorverkauf gut läuft, sind wir viel gelassener als letztes Jahr.»

Programm Open-Air Rebstock

Freitag, 21. Juni

18 Uhr: Türöffnung; Food&Drinks

19.30 Uhr: Gigi Moto; 22 Uhr: Gustav

Samstag, 22. Juni

18 Uhr: Türöffnung; Food&Drinks19.30 Uhr: Patent Ochsner; 22.30 Uhr: Chica Torpedo

Tickets auf www.ticketino.com an allen SBB-Schaltern und über 0900 441 441

(1 Fr./Minute). Ebenso im Zero Zero Baden oder Restaurant Rebstock Baden. www.openairrebstock.ch.