Aus der ganzen Region strömten die Leute am Samstagabend zur Trafohalle. Mit bunten Lichtern und rhythmischen Basstönen lockte die zweitägige In- & Outdoorparty auf dem Trafoplatz die Partylöwen an. Zwei Abende lang verwandelte sich der Platz vor der Trafohalle in eine Zeltlandschaft mit lauter Musik. Während am Freitagabend das Label «One Mind» mit Hip-Hop Musik dem jüngeren Publikum einheizte, fand am Samstagabend die bekannte «Goodday» Party statt.

Alle über 23 durften sich an diesem Abend über abwechslungsreiche Musik und gute Stimmung freuen. Bereits seit 18 Jahren organisieret der Verein Goodday diese Party und erfreut sich noch immer an grossem Erfolg. Mit 1000 Besuchern war die beliebte Sommerparty dieses Jahr völlig ausverkauft. «Unsere Gäste sind mit uns gewachsen», sagt Veranstalter Simon Lutz. Ein Grossteil des Partyvolks kennt die grosse Party unter freiem Himmel schon seit vielen Jahren.

So fand das Ganze bereits zum 6. Mal auf dem Trafoplatz statt. Mit einem riesigen Festzelt kann die Party bei jedem Wetter stattfinden. Bekannte und alte Freunde aus der Region treffen hier zusammen. Zu Beginn wurde viel geredet und nur zaghaft wippten Einzelne zum Takt der Musik. Doch umso weiter die Zeit voranschritt und der Alkohol floss, stieg die Stimmung im Festzelt. Während der DJ zu Beginn noch sehr alleine im vorderen Teil der Tanzfläche seine Musik abspielte, näherten sich zu späterer Stunde immer mehr Tanzbegeisterte.

Die Hüften wurden geschwungen und die Hände in die Höhe geworfen – nahezu ekstatisch bewegten sich die Menge im flackernden Licht zur Musik. Bis drei Uhr in der Früh durften sich die Partylöwen austoben, danach war Schluss. Mit viel Gelassenheit nehmen die Anwohner das alljährliche Treiben hin. «Wir haben ein sehr gutes Verhältnis mit den direkten Anwohnern», sagt Lutz. Im Vorfeld wurden Infoblätter verteilt und die Quartiervereine in Kenntnis gesetzt. Als Entschädigung gab es für die direkten Anwohner zusätzliche Gratistickets.