Gespannt war man am Sonntag, wer als Nachfolger Gewählt wurde am Sonntag der Nachfolger von Gerichtspräsident Lukas Cotti (SVP), der ans Obergericht berufen wurde. Zur Wahl stellten sich der SVP-Mann Fabian Wäger (36, Wettingen) und der Parteilose Pascal Peterhans (38, Dättwil). Während im Vorfeld der Wahl alle Parteien bis auf die GLP ihre Unterstützung dem SVP-Kandidaten gaben, stieg Peterhans als Parteiloser ins Rennen. Ganz offensichtlich hat ihm das aber nicht geschadet. Mit 19808 Stimmen setzte er sich deutlich gegen Fabian Wäger durch, der gerade einmal 9002 Stimmen für sich verbuchen konnte.