Wahlen

Peter Huber wird neuer Ammann von Fislisbach

Der neu gewählte Gemeinderat (v.l.): Christoph Schott, Vanessa Kleeb, Peter Huber (Gemeindeammann), Hanspeter Zaugg (Vizeammann) und Andreas Mahler.

Der neu gewählte Gemeinderat (v.l.): Christoph Schott, Vanessa Kleeb, Peter Huber (Gemeindeammann), Hanspeter Zaugg (Vizeammann) und Andreas Mahler.

Die Nachfolge von Silvio Caneri steht: Peter Huber wird mit 950 Stimmen neuer Gemeindeammann. Vizeammann wird Hanspeter Zaugg.

Fislisbach hat Peter Huber (Dorf Forum) mit 950 Stimmen zum neuen Gemeindeammann gewählt. Der Projektleiter von Transtec Gotthard tritt damit in die Fussstapfen von Silvio Caneri (CVP), der Ende Jahr nach zwölf Jahren als Ammann zurücktritt. Vizeammann-wird neu Hanspeter Zaugg (FDP), der seit 2015 im Gemeinderat sitzt.

Der Unternehmer hat 807 Stimmen geholt und folgt auf Antonino Colacino (Dorf Forum), der wie Caneri den Rücktritt bekannt gegeben hat. Neu den Sprung in den Gemeinderat geschafft haben die beiden parteilosen Christoph Schott (801 Stimmen) und Vanessa Kleeb (607). Ausserdem ist Andreas Mahler (GLP) mit 881 Stimmen als Gemeinderat bestätigt worden.

Peter Huber ist hocherfreut über den Wahlausgang. «Ich finde insbesondere toll, dass auch meine bisherigen Gemeinderatskollegen wiedergewählt worden sind.» So könne man Projekte weiterverfolgen, die man bereits aufgegleist habe. Es freue ihn, dass der gesamte Gemeinderat im ersten Wahlgang gewählt worden ist, zumal es gleich sieben Kandidierende gab.

Auch fände er es gut, dass nun eine Frau im Gemeinderat vertreten ist. Vizeammann Hanspeter Zaugg zeigt sich mit dem Ergebnis ebenfalls sehr zufrieden, genauso wie die neu gewählten Vanessa Kleeb und Christoph Schott. Sie blicken mit Freude auf die Zeit im Gemeinderat.

Den Sprung nicht in die Exekutive geschafft haben hingegen Beatrice Werder Woschina (parteilos, 527 Stimmen) und Nina Tanner (SP, 444). Die Stimmbeteiligung lag bei 40,8 Prozent.

Meistgesehen

Artboard 1