Der Mann und seine Begleiterin fielen am späten Mittwochnachmittag der Ladenaufsicht verdächtig auf. Das Personal beobachtete, wie der Mann verschiedene Kosmetik-Artikel in eine Handtasche steckte. Diese versteckte er danach in einem Schalenkoffer und deponierte diesen in einem Einkaufswagen. Die Ladenaufsicht alarmierte sofort die Polizei.

Der Mann und seine Begleiterin, die dem Personal zuvor ebenfalls aufgefallen waren, bemerkten offenbar, dass die Polizei anrückte und wollteen sich aus dem Geschäft stehlen. Die Polizei Wettingen konnte die beiden aber vorher festnehmen.

Im Einkaufswagen Waren für Tausende von Franken

Im Einkaufswagen, den das Pärchen im Laden stehen gelassen hatte, fanden sich Waren im Wert von rund 2'400 Franken. Die Polizei verdächtigt die beiden, dass sie sämtliche Waren ohne Bezahlung aus dem Laden schaffen wollten.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um eine 30- jährige Ungarin und einen gleichaltrigen Landsmann, beide ohne festen Wohnsitz in der Schweiz. Sie wurden der Kantonspolizei übergeben und befinden sich nun für weitere Ermittlungen in Haft.