Baden
Polizei nimmt polnische Kriminaltouristinnen fest

Die Polizei nahm gestern Nachmittag zwei junge Polinnen fest, die Ladendiebstähle begangen hatten. Bei ihnen wurden Waren im Wert von fast 1'500 Franken sichergestellt. Beide wurden in Untersuchungshaft gesetzt.

Merken
Drucken
Teilen
Ladendiebstahl

Ladendiebstahl

AZ

Der Sicherheitsdienst eines Warenhauses in Baden ertappte die beiden Frauen am Donnerstagnachmittag beim Diebstahl. Eine Patrouille der Stadtpolizei Baden rückte aus und nahm die beiden Frauen fest. Bei ihnen fanden die Polizisten zwei Tragtaschen, die präpariert waren, um das Warensicherungssystem zu überlisten. In den Taschen befanden sich Parfüms und Kleidungsstücke im Wert von fast 1'500 Franken - alles Diebesgut.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei Polinnen im Alter von 24 und 28 Jahren, beide ohne festen Wohnsitz in der Schweiz. Sie wurden der Kantonspolizei übergeben und auf Anordnung des Bezirksamtes Baden in Untersuchungshaft gesetzt. Inzwischen haben sie gestanden, in die Schweiz eingereist zu sein, um Ladendiebstähle zu verüben.