Wettingen

Polizei nimmt zwei Ladendiebe fest und findet auch die Komplizen

Die Ladendiebe hatten alkoholische Getränke im Wert von rund 200 Franken gestohlen. (Symbolbild)

Die Ladendiebe hatten alkoholische Getränke im Wert von rund 200 Franken gestohlen. (Symbolbild)

Die Polizei nahm gestern vier rumänische Ladendiebe fest. Als mutmassliche Kriminaltouristen waren diese offenbar in der Schweiz auf Diebestour. Alle vier befinden sich in Haft.

Die Ladenaufsicht des Coop-Centers Wettingen ertappte am Dienstagnachmittag, 25. März 2014, zwei Ladendiebe, berichtet die Kantonspolizei.

Diese hatten alkoholische Getränke im Wert von rund 200 Franken gestohlen.

Die Polizei nahm die beiden Rumänen im Alter von 21 und 38 Jahren in der Folge fest.

Den Dieben gefolgt

Aufgrund des Hinweises des Personals, dass zwei Komplizen der beiden mit einem Auto geflüchtet seien, fahndete die Polizei danach. Eine Patrouille fand den fraglichen Opel Astra mit französischen Kontrollschildern wenig später in der Nähe.

Zivile Fahnder überwachten den parkierten Wagen, worauf knapp eine Stunde später zwei Männer einstiegen und wegfuhren.

Die Polizisten folgten dem Auto und hielten es wenig später an. Darin sassen zwei weitere Rumänen im Alter von 32 und 36 Jahren.

Ermittlungen zeigten, dass es sich tatsächlich um die gesuchten Komplizen der zuvor Festgenommenen handelte.

Daher nahm die Polizei die beiden ebenfalls fest. Spezialisten der Schweizer Grenzwache durchsuchten das Auto gründlich und stiessen dabei auf mutmassliches Diebesgut in Form von etlichen Schachteln neuwertiger Rasierklingen.

Das Auto und seine Insassen waren bereits früher am Tag in Suhr und in Baden verdächtig aufgefallen. Die Kantonspolizei verdächtigt die vier Rumänen, dass sie als Kriminaltouristen auf Diebestour waren.

Sie hat entsprechende Ermittlungen gegen sie aufgenommen.

Meistgesehen

Artboard 1