Angriff
Polizei schnappt die Brutalo-Schläger von Baden

Der brutale Angriff auf zwei Passanten in Baden von Ende Februar ist geklärt. Die Kantonspolizei Aargau nahm am Donnerstag sechs Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren fest. Die Männer aus der Region weitgehend geständig.

Drucken
Teilen
Das Fahndungsbild von vier der sechs Schläger (Unkenntlichmachung: az)

Das Fahndungsbild von vier der sechs Schläger (Unkenntlichmachung: az)

Kapo AG

Bei den an ihren jeweiligen Wohnorten festgenommenen mutmasslichen Schlägern handelt es sich um drei Schweizer sowie um je einen Türken, Serben und Deutschen, wie die Kantonspolizei mitteilte. Sie hatte Bilder von Überwachungskameras veröffentlicht. Auf den Aufnahmen waren vier der sechs Männer auf der Flucht zu sehen.

In der Nacht auf den 26. Februar hatten die sechs damals Unbekannten in der Badener Innenstadt Unfug getrieben. Als zwei Schweizer im Alter von 31 und 37 Jahren die Gruppe ermahnen wollten, wurden sie angegriffen. Der 37-Jährige wurde mit Faustschlägen und Fusstritten traktiert und erlitt erhebliche Verletzungen.

Aktuelle Nachrichten