Der Wagen der beiden Rumänen geriet am Montagabend um 17 Uhr ins Visier einer Patrouille der Kantonspolizei. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass die Männer (24 und 36) ohne Wohnsitz in der Schweiz wegen diverser Vermögensdelikte polizeilich bekannt sind. Ausserdem konnte sie keine plausiblen Angaben zu ihrem Aufenthalt in der Schweiz machen, wie die Kapo mitteilt.

Darüber hinaus entspreche der Beifahrer den Beschreibungen eines Einbrechers, der in der Sonntagnacht in ein Lenzburger Einfamilienhaus eindrang. Er wurde vom heimkehrenden Bewohner überrascht und flüchtete. Das Duo wurde für weitere Abklärungen vorläufig festgenommen. (mwa)