«Der Gemeinderat ist enttäuscht», sagt Vizeammann Martin Burger. Bereits im Vorfeld hatte er mit Widerstand gegen das Traktandum 2 gerechnet, bei dem ein Kredit von 1,55 Mio. Franken für die Teilöffnung und Umlegung des Maasbaches gesprochen werden sollte. An der Gemeindeversammlung haben die Stimmbürger nun einen Rückweisungsantrag mit 71 zu 59 Stimmen angenommen, den der ehemalige Gemeindeammann Hanspeter Geissmann gestellt hatte. «Das bedeutet, dass wir das Projekt jetzt überarbeiten müssen», sagt Martin Burger.

Gar nicht zur Abstimmung kam wegen des Rückweisungsantrages das Traktandum 3, der Kredit von 40000 Franken für den Gestaltungsplan «Freienwil Mitte». Dieses Traktandum hätte nur behandelt werden können, wenn der Teilöffnung und Umlegung des Maasbachs zugestimmt worden wäre.

Einstimmig angenommen haben die Freienwiler Stimmbürger in der Mehrzweckhalle einen Brutto-Kostenanteil von 72240 Franken für Investitionen in der Informatik an der Kreisschule Surbtal. Gutgeheissen wurde zudem der Voranschlag 2013. Der Steuerfuss bleibt unverändert bei 112 Prozent, der Steuerertrag wird mit 2,54 Millionen Franken budgetiert.