Wettingen
Promi-Seelöwe Otto liess sich sogar umarmen

Seelöwe Otto, der bekannteAusreisser vom Lago Maggiore hat das Altersheim St. Bernhard besucht - und er verzückte die Anwohner mit Kunststücken wie dem Balancieren eines Balls oder Jonglieren.

Jeannine Bossard
Drucken
Teilen
Rentner trifft Rentner: Mit 24 Jahren hat Otto die durchschnittliche Lebenserwartung eines Seelöwen bereits überschritten.

Rentner trifft Rentner: Mit 24 Jahren hat Otto die durchschnittliche Lebenserwartung eines Seelöwen bereits überschritten.

Alex Spichale

«Ich habe diesen Saal noch nie so voll gesehen», sagt Andreas Notz. Er ist Geschäftsleiter des Alters- und Pflegeheims St. Bernhard in Wettingen. Der Grund, der die Bewohner aus ihren Zimmern gelockt hat, heisst Otto und ist ein Seelöwe. Er gehört zur Show von Valentina Pellanda. Normalerweise tritt sie mit ihren Seelöwen Otto und Cäsar in ihrem Zelt in Bülach auf. Doch auch für private Veranstaltungen ist die 57- Jährige zu haben. «Ich mag es den Menschen eine Freude zu bereiten », so Pellanda.

Cäsar kam bis nach Italien

Die Vorstellung begann mit einem kleinen Interview. Die Artistin erzählt, wie sie zu ihren Seelöwen kam, was man bei ihnen beachten muss, wie man sie am besten trainiert und was sie am liebsten fressen. Das wäre wohl Fisch, und zwar ziemlich viel Fisch. Und genau mit einem solchen Exemplar lockt Valentina ihren Otto aus dem Laster.

Unterdessen erzählt ihr Mann, René Pellanda eine Geschichte, an die sich die meisten Anwohner noch gut erinnern. Die zwei Seelöwen sind nämlich nicht nur als Artisten bekannt, sondern auch als die «Ausreisser vom Lago Maggiore». Vor gut 18 Jahren, als das Varieté Valentina in Ascona gastierte, unternahmen Otto und Cäsar einen kleinen Ausflug, Cäsar schaffte es sogar bis über die italienische Grenze.

Otto ist selbst ein Rentner

Und dann ist Otto endlich da. Mit dem Lift kommt er in den Saal und verzückt die Anwohner mit Kunststücken wie dem Balancieren eines Balls oder Jonglieren. Nach der kurzen Demonstration seiner Künste dürfen die Zuschauer sich, dem 240 Kilogramm schweren Tier nähern. Es trauen sich sogar einige, den Seelöwen zu umarmen. Otto, mit seinen 24 Jahren selbst ein Rentner, fühlt sich sichtlich wohl.

Aktuelle Nachrichten