Baden
Queen wählte junge Badenerin für Musical-Hauptrolle aus

Die 23-jährige Jeannine Wacker aus Baden spielt die Hauptrolle im Musical «We Will Rock You» in Basel. Bereits mit 13 wusste sie, dass sie ihr Hobby zum Beruf machen will. Queen-Bandmitglieder höchstpersönlich wollten sie auf der Bühne sehen.

Britta Gfeller
Merken
Drucken
Teilen
Die Badenerin Jeannine Wacker im Musical «We Will Rock You»

Die Badenerin Jeannine Wacker im Musical «We Will Rock You»

www.nilzboehme.de

«Seit ich 12 Jahre alt bin, habe ich die Musik der Rockband Queen auf meinem MP3-Player», sagt Jeannine Wacker, die in Baden aufgewachsen ist. Umso grösser war die Freude der 23-Jährigen, als sie im letzten Juni für die Hauptrolle im Queen-Musical «We Will Rock You» in Basel ausgewählt wurde. «Für mich ging ein Traum in Erfüllung. Ich habe jahrelang auf diesen Moment hingearbeitet.» Bereits mit 13 Jahren wusste Wacker, dass sie ihre Hobbys Singen, Schauspielern und Tanzen vereinen und Musicaldarstellerin werden will.

Mit vier Jahren bereits Musicalfan

Jeannine Wacker wurde in eine kreative Familie hineingeboren, ist jedoch die Erste, die die Kreativität hauptberuflich auslebt. Bereits mit vier Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft, als sie das Musical «Cats» besuchte. «Eigentlich wollten mich meine Eltern nicht mitnehmen, da ich noch zu jung war. Doch ich bin so lange zur Musik durchs Haus getanzt, bis sie es doch versucht haben. Ich war sofort verzaubert.» Es folgten Auftritte im Opernhaus Zürich als Kinderstatistin und im Kinderchor. «Mich faszinierte sowohl das, was auf der Bühne abgeht, als auch die Stimmung, die hinter den Kulissen herrscht.»

Musical «We Will Rock You»

«We Will Rock You» spielt in einer weit entfernten Zukunft. Handgemachte Musik wurde von der Regierung verboten, nur noch computererzeugte Musik darf gespielt werden. Ebenso monoton wie diese Klänge ist auch die Gesellschaft. Lediglich eine Gruppe Jugendlicher rebelliert gegen das Regime, unter ihnen Scaramouche. Das Musical wird von Bandmitgliedern von Queen mitproduziert. Gesungen werden bekannte Lieder der Rockband. (az)

Nicht alle glaubten daran, dass Jeannine Wacker einmal auf einer grossen Musicalbühne stehen würde. Auch Spott musste sie sich aufgrund ihres Berufswunschs gefallen lassen. «Es gab Phasen, in denen ich mir überlegte, was ich als Alternative zum Musical machen könnte. Ich kam jedoch zum Schluss, dass ich nichts anderes will. Das spornte mich an, mich noch mehr ins Zeug zu legen, um mein Ziel zu erreichen.»

Nach der Bezirksschule in Baden besuchte Wacker das Kunstgymnasium in Zürich. Sie nahm Gesangs-, Schauspiel- und Tanzunterricht und wirkte in einigen Musicalproduktionen mit. Danach besuchte sie zwei Jahre lang eine Musicalschule in New York. «Freizeit hatte ich nicht viel, doch das macht nichts. Da ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe, hat mir nie etwas gefehlt.»

Jetzt zahlt sich ihr Engagement aus. Seit Dezember steht sie als Scaramouche auf der Bühne. «Das Musical ist witzig. Es macht grossen Spass, ein Teil davon zu sein.» Dafür setzte sie sich gegen Hunderte von anderen Bewerberinnen durch - und wusste gar nicht, dass sie dabei von Queen-Bandmitgliedern beobachtet wurde. «Während des Castings wurden wir gefilmt. Ich habe mir nicht viel dabei gedacht. Erst im Nachhinein habe ich erfahren, dass die Bandmitglieder die Videos anschauen und mitbestimmen, wer die Rolle bekommt.»

Musical «We Will Rock You»: noch bis zum 24. März im Musical Theater Basel. Weitere Infos unter www.wewillrockyou.ch