Würenlos
Referendum gegen Kindergarten «Buech» I zustande gekommen

636 Unterschriften hat die SVP Würenlos gesammelt, um den Kreditbeschluss für die Sanierung und Erweiterung des Kindergartens «Buech» I zur Abstimmung zu bringen. Die Würenloser Stimmbürger entscheiden am 16. März über den 770 000 Franken Kredit.

Merken
Drucken
Teilen
Visualisierung des Kindergartens Buech I mit dem geplanten Anbau (links). ZVG

Visualisierung des Kindergartens Buech I mit dem geplanten Anbau (links). ZVG

Das Referendum der SVP Würenlos gegen den Kreditbeschluss der Einwohnergemeindeversammlung vom 5. Dezember 2013 für die Sanierung und Erweiterung des Kindergartens "Buech" I ist mit 636 gültigen Unterschriften zustande gekommen.

Erforderlich wären 397 Unterschriften (ein Zehntel der Stimmberechtigten) gewesen. Der Gemeinderat hat den Abstimmungstermin auf den 16. März 2014 festgelegt.

Knappes Ja zum Kredit

Die Einwohnergemeindeversammlung hatte den Kredit über 770'000 Franken mit 91 Ja- gegen 70 Nein-Stimmen genehmigt. Der 1966 erstellte Kindergarten "Buech" I soll saniert und durch einen Anbau um ca. 50 m2 vergrössert werden.

Der gewonnene Raum dient als Gruppenraum sowie als Raum für die Kindergartenlehrperson. Im Zuge der geplanten Sanierung wird durch das Anbringen von Wärmedämmungen eine Verbesserung beim Raumklima angestrebt.