Baden
Rentner erfasst mit seinem Auto 12-jährigen Knaben – dieser muss mit Prellungen ins Spital

Bei einem Fussgängerstreifen stiess gestern am frühen Abend ein Auto mit einem Fussgänger zusammen. Der Knabe wurde leicht verletzt. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Drucken
Teilen
Der 12-jährige Knabe wurde auf dem Fussgängerstreifen vom langsam fahrenden Auto erfasst. Eine Ambulanz brachte den Knaben mit verschiedenen Prellungen ins Kantonsspital Baden. (Symbolbild)

Der 12-jährige Knabe wurde auf dem Fussgängerstreifen vom langsam fahrenden Auto erfasst. Eine Ambulanz brachte den Knaben mit verschiedenen Prellungen ins Kantonsspital Baden. (Symbolbild)

Keystone

Die Kollision ereignete sich am Mittwochabend, kurz nach 17.30 Uhr auf der Schartenstrasse in Baden. Dabei fuhr ein 73-jähriger Automobilist von Ennetbaden kommend auf den Fussgängerstreifen zu.

Gleichzeitig betrat von links her ein 12-jähriger Knabe den Streifen. Dabei erfasste das langsam fahrende Auto den Fussgänger. Eine Ambulanz brachte den Knaben mit verschiedenen
Prellungen ins Kantonsspital Baden. Er konnte dieses noch am Abend wieder verlassen.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Knabe den Fussgängerstreifen bei Dunkelheit und Regen beinahe rennend betreten. Die Kantonspolizei in Baden (Telefon 056 200 11 11) sucht noch weitere Augenzeugen.

Aktuelle Nachrichten