Wettingen
Rettet den Eisbereich im Tägi

Mit Sofortmassnahmen soll der Gemeinderat den Eisbereich der Sportanlage Tägi retten, dies fordert die CVP in einem Postulat. Der Gemeinderat wird Anfang 2013 informieren.

Dieter Minder
Drucken
Teilen
Die in die Jahre gekommenen Eisfelder des Tägi.

Die in die Jahre gekommenen Eisfelder des Tägi.

Die Eismaschine im Tägi erfüllt nicht mehr die aktuellen umweltschützerischen Auflagen. Deshalb liegt nur noch eine kantonale Betriebsbewilligung bis Ende der Saison 2013/2014 vor. Nachdem die Bevölkerung den Projektierungskredit abgelehnt hat und der Umbau des Tägi auf später verschoben werden muss, droht Wettingen und damit der Region eine eisfreie Zeit. Die CVP verlangt nun mit einem Postulat, dass der Gemeinderat mit dem Kanton über eine Verlängerung der Bewilligung verhandelt und kurzfristig lebenserhaltende Unterhaltsarbeiten an der Anlage durchführt. Der Gemeinderat hat bereits eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die das weitere Vorgehen berät. Anfang Jahr will er den Einwohnerrat informieren.

Aktuelle Nachrichten