Dättwil

Rotlicht missachtet: 31-Jähriger kollidiert mit Auto

Unfall in Dättwil am 5. März.

Unfall in Dättwil am 5. März.

Ein Automobilist hat am Dienstag in Dättwil ein Rotlicht missachtet und einen Unfall verursacht. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand jedoch ein beträchtlicher Schaden.

Am Dienstagnachmittag hat ein Automobilist in Dättwil das Rotlicht missachtet und ist mit einem anderen Auto kollidiert, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt. Der Unfall ereignete sich auf der grossen Kreuzung beim Kantonsspital Baden.

Der 31-jährige Automobilist fuhr in einem Audi auf der Birmenstorferstrasse von Baden kommend auf die Kreuzung zu. Dabei missachtete er das Rotlicht und stiess mit einem VW zusammen, der von der Autobahn her auf die Kreuzung fuhr. 

Verletzt wurde niemand. An den Autos entstand jedoch ein Schaden von rund 20'000 Franken. 

Die Kantonspolizei verzeigte den Unfallverursacher und nahm ihm den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab. (AZ)

Meistgesehen

Artboard 1