Die Resultate der Kundenzufriedenheit bei den RVBW liegen vor. Gegenüber 2009 legten sie zu. Besonders erfreulich sei, dass die Fahrgäste den Busbetrieb weiterempfehlen würden, teilt der Transportunternehmer mit.

Fünf Punkte holten sich die RVBW beim «Einhalten von Anschlüssen». Das mit 75 Punkten recht hohe Niveau dürfte auf den markanten Angebotsausbau im Dezember 2010 zurückzuführen sein. Die gute Belüftung (Klimaanlagen) in der gesamten Flotte kommt besonders in den Sommermonaten zum Tragen. Wie beim Sitzangebot und Komfort erhalten die RVBW auch hier gute Noten. Dies liege laut RVBW daran, dass vermehrt Gelenkbusse im Einsatz sind.

Sehr gute Noten bekommt das seit 2010 wesentlich verbesserte Fahrplanangebot, das mit 80 Punkten ein hohes Niveau aufweist. In vergangenen Umfragen wurde die Kommunikation bei Verspätungen und Ausfällen bemängelt. Die Massnahmen bei den Fahrgastinformationen fruchteten offenbar, man konnte sich um 14 Punkte steigern. Verbesserte Abläufe und der Ausbau der Betriebsleitstelle trugen dazu bei. Mit 84 Punkten wird die Beratungs- und Verkaufsstelle Badenmobil sehr gut bewertet.

Die Personalschulungen haben sich ebenfalls positiv ausgewirkt. So habe sich die RVBW auch bei der Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Chauffeusen und Chauffeuren um fünf Punkte verbessert. (-rr-)