Mellingen/Wohlenschwil

Sänger, die für ihr Hobby alles geben

Der Jugendchor Sing-together aus Mellingen wurde 2008 gegründet und zählt heute 40 Mitglieder. zvg

Der Jugendchor Sing-together aus Mellingen wurde 2008 gegründet und zählt heute 40 Mitglieder. zvg

Der Jugendchor Sing-together feiert sein 10-Jahr-Jubiläum. Zu seinem Erfolgsgeheimnis.

Viele Vereine kämpfen derzeit mit sinkenden Mitgliederzahlen. Mit Flyern und Aufrufen auf den jeweiligen Websites suchen sie nach neuem Zuwachs. Nicht so der Jugendchor Sing-together aus Mellingen. Vor zehn Jahren gründete Musiklehrer Antonio Mele den Verein, der sich heute grosser Beliebtheit erfreut. Für die jungen Sängerinnen und Sänger ein Grund zum Feiern: Am Samstag, 21. April, und Sonntag, 22. April, feiert der Jugendchor sein 10-Jahr-Jubiläum mit einem grossen Konzert in Wohlenschwil.

Dass der Jugendchor aus Mellingen so erfolgreich ist, begründet Mele wie folgt: «Wir sind wie eine Familie. Alle sind sehr ehrgeizig und lieben es zu singen.» Wie er hinzufügt, gäbe sich auch niemand aus der Gruppe mit einem «Jöh» zufrieden. Vier bis fünf Auftritte hat der Jugendchor pro Jahr. Gesungen werden vorzugsweise Rock-und-Pop-Lieder bekannter Künstler. Gegründet hat Musiklehrer Mele, der heute die Chorleitung innehat, den Verein wegen seiner Schüler: «Sie haben mir immer wieder gesagt, dass sie auch nach der Oberstufe gerne weiter singen würden.» Mit Unterstützung des Männerchors Mellingen und Jolanda Nüssli, einer engagierten Frau aus der Gemeinde, gründete der leidenschaftliche Musiker 2008 den Verein. Zwölf Sänger zählte er damals. Heute besteht der Jugendchor Sing-together aus 40 Mitgliedern. Diese sind in der Regel zwischen 16 und 30 Jahre alt, manchmal auch jünger. Mit den 40 Mitgliedern ist für Mele die Grenze aber schon beinahe erreicht: «Wir wollen auf einem guten Niveau bleiben. Wenn die Zahlen zu schnell steigen oder die Gruppe zu gross wird, kann man nicht mehr gleich gut arbeiten.»

Auf das anstehende Konzert zum 10-Jahr-Jubiläum bereiten sich die Sänger schon seit zwei Jahren vor. Kurz vor grossen Auftritten wie diesem wird unter der Woche zweimal geprobt. Auch an den Wochenenden müssen die Sänger manchmal ein paar Stunden für den letzten Schliff investieren. Für das Jubiläumskonzert hat sich der Verein etwas ganz Besonderes einfallen lassen: «Es ist eine humorvolle Geschichte. Wir entführen das Publikum in die Vergangenheit und machen mit ihm eine Reise in die Gegenwart.» Gesungen werden unter anderem Lieder von Stars wie Queen, Adele, Coldplay und Plüsch. Wer noch ein Ticket für das Jubiläumskonzert ergattern möchte, sollte sich beeilen. Laut Mele ist die Aufführung am Samstag so gut wie ausverkauft.

Meistgesehen

Artboard 1