Muhen/Wettingen

Sascha Lang übernimmt den Wendepunkt von seinem Vater Hans-Peter Lang

Sascha Lang, der neue Gesamtleiter des Wendepunkt.

Sascha Lang, der neue Gesamtleiter des Wendepunkt.

Die Stiftung Wendepunkt mit Sitz in Muhen wurde am 4. Januar 2013 20 Jahre alt. Das Jubiläum wird Anfang März gefeiert. Der Gründer Hans-Peter Lang, wird pensioniert. Sein Sohn, Sascha Lang, übernimmt die Gesamtleitung.

Sascha Lang (geboren 1972) kennt die Stiftung von der Pike auf: 1997 Eintritt in den Wendepunkt als Bereichsleiter Wald und Umwelt, berufsbegleitende Ausbildung zum technischen Kaufmann, Weiterbildungen in der Führung von Non-Profit-Organisationen, seit April 2008 Geschäftsführer. Als Gesamtleiter hat Sascha Lang neu die operative Verantwortung für die Gesamtstiftung und wird zudem Einsitz in den Führungsgremien der vier Tochterfirmen nehmen.

Innovation und Dynamik

Es gehört zu den Stärken des Sozialunternehmens Wendepunkt, Herausforderungen innovativ zu begegnen. Mit dem Kauf der Gewerbeimmobilie an der Niedermattstrasse 2 in Muhen, welche zum neuen Betriebsgebäude Muhen umgebaut wird, kann sich die Stiftung auf die Zukunft ausrichten und ihr Engagement für die bei ihr arbeitenden Menschen ausweiten. Zusätzlicher Platz ermöglicht es, neue Dienstleistungen zu entwickeln, so im Bereich des Liegenschaftsservices und bei Angeboten für Senioren. All dies kommt nicht nur den Menschen in den verschiedenen Bereichen der Stiftung, sondern auch der Gesellschaft ganz allgemein zugute. (DM)

Meistgesehen

Artboard 1