Am Freitagmorgen hat die Stadtpolizei Baden ein gebärendes Schaf aus einer schwierigen Situation gerettet: Das Schaf hat unterhalb der Ruine Stein das Gleichgewicht verloren, während es gerade am Gebären war. Es stürzte den Hang hinunter und verfing sich im Maschendrahtzaun. 

Die ausgerückten Polizisten mussten den Zaun aufschneiden, um das Schaf aus seiner misslichen Lage zu befreien. Das Tier hatte sich aber derart verletzt, dass es nicht mehr selber stehen konnte. Da es am Gebären war, boten die Polizisten einen Tierarzt auf. Er half zwei kleinen Lämmern auf die Welt.

Zwischenzeitlich konnte auch der Halter der Schafe ausfindig gemacht, der das Mutterschaf und die Lämmer mit auf den Hof nahm. Die beiden Lämmer sind wohlauf. (ssu)