Baden
Schoop bereichert Dättwiler Standort mit Stanz-Laser-Maschine

Die Schoop + Co. AG investiert in die Zukunft: Das Unternehmen hat sich eine neue Stanz-Laser-Maschine gekauft. Der Wert: 1,3 Millionen Franken.

Merken
Drucken
Teilen
Badener Firma Schoop + Co. investiert für die Zukunft
6 Bilder

Badener Firma Schoop + Co. investiert für die Zukunft

ho

Die Schoop + Co. AG ist seit Jahren in der Blech- und Profilbearbeitung sowie in der Konstruktionsschlosserei tätig. Dank ihrem Maschinenpark und den Fachleuten sind den Bearbeitungsmöglichkeiten fast keine Grenzen gesetzt: Vom einfachen Rohrbogen über komplexe Stanz-Biegeteile bis hin zum fertigen Maschinengehäuse stellt das Unternehmen alles her, wie es in einer Mitteilung heisst.

Spektakuläre Aktion

Dieser Trend soll in Zukunft nahtlos fortgesetzt werden. Deshalb hat das Unternehmen rund 1,3 Millionen Franken in eine neue Stanz-Laser-Maschine investiert. In einer spektakulären Aktion wurde die 22-Tonnen-Maschine am Standort Dättwil installiert.

Mit diesem Ausbau des Leistungsangebots möchte das Unternehmen vermehrt auch mit Partnern aus der Industrie zusammenarbeiten.

Für die neue Maschine ist das Team um Bereichsleiter Mario Lozza nicht nur intensiv geschult, sondern auch mit zusätzlichen Mitarbeitern verstärkt worden. Am Standort in Baden-Dättwil stellen rund 20 Schoop-Mitarbeiter im Lohnauftrag Produkte und Baugruppen her.

Bei der neuen Maschine handelt es sich um sogenannte High-End-Kombimaschine für anspruchsvollste Anforderungen an Teilequalität, Produktivität und Flexibilität. Dank der einzigartigen Schneid-, Stanz- und Umformmöglichkeiten können günstige Teile gefertigt werden. Die Maschine bearbeitet Stahl-, Edelstahl- und Aluminiumbleche bis zu einer Materialstärke von acht Millimetern.