Trickdiebe
Senior wird in Wettingen von Trickdiebinnen bestohlen

Indem sie ihn ablenkten, bestahlen zwei Trickdiebinnen am Dienstagmorgen in Wettingen einen betagten Mann. Sie erbeuteten mehrere tausend Franken.

Drucken
Teilen
Die Diebinnen lenkten den Senior ab. Er merkte erst, dass das Geld weg war, als die Frauen gegangen waren. (Symbolbild)

Die Diebinnen lenkten den Senior ab. Er merkte erst, dass das Geld weg war, als die Frauen gegangen waren. (Symbolbild)

Keystone

Der 84- jährige Mann hatte bei einer Bankfiliale an der Landstrasse Geld abgehoben, worauf ihn auf dem Parkplatz zwei Frauen ansprachen. Geschickt lenkten sie ihn ab, wodurch es ihnen gelang, ihm das Geld zu entwenden. Es handelte sich um mehrere tausend Franken. Als die Diebinnen verschwunden waren, bemerkte der Mann das Fehlen des Geldes.

Die Polizei fahndete nach den beiden 20 bis 25 Jahre alten Frauen, bei denen es sich laut der Mitteilung um Roma handeln dürfte. Die Frauen blieben jedoch verschwunden. Die Kantonspolizei geht davon aus, dass die Diebinnenin bekannter Manier gezielt nach einem betagten Bankkunden Ausschau gehalten hatten.

Die Polizei warnt vor solchen Trickdieben, mit denen überall zu rechnen ist. (ldu)

Aktuelle Nachrichten