Neuenhof/A1
Sieben Fahrzeuge in Kollision verwickelt – 9 Kilometer-Stau auf der Autobahn

Sieben Fahrzeuge waren am Dienstagmorgen in eine Auffahrkollision beteiligt. Beim Unfall auf der Autobahn A1 in Neuenhof entstand nur Sachschaden. Es kam aber auch zu einem Rückstau von rund 9 Kilometern.

Merken
Drucken
Teilen
Verkehrsbehinderung
3 Bilder
Zwischen Mägenwil und Lenzburg staut sich der Morgenverkehr.
Zwischen Mägenwil und Lenzburg staut sich der Morgenverkehr.

Verkehrsbehinderung

jk

Am Dienstagmorgen um zirka 6.45 Uhr ereignete sich auf der Autobahn A1, Fahrbahn Zürich in Neuenhof, eine Auffahrkollision. Insgesamt prallten auf dem zweiten Überholstreifen, Höhe Überdachung Neuenhof, sieben Fahrzeuge zusammen, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.
Beim Unfall gab es keine Verletzten. Die Unfallstelle war um 7.30 Uhr geräumt. Der Sachschaden beträgt zirka 30'000 Franken. Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang und die Ursache ab.
Durch diese Auffahrkollision kam es im Morgenverkehr Richtung Zürich zu Behinderungen und einem Rückstau von rund 9 km. Autofahrer mussten sich deshalb gedulden.