Mellingen

So schön wie jetzt war das Reussstädtchen noch nie

Schön geschmückte Läden und die neuen Beläge der Gassen tragen zum schönen Bild der Altstadt bei.

Schön geschmückte Läden und die neuen Beläge der Gassen tragen zum schönen Bild der Altstadt bei.

Die Altstadtbewohner dürfen ihre Gassen feiern. Die Bagger sind abgezogen, die Fahrstreifen frisch geteert und die Parkfelder markiert. Die vier Seitengassen der Mellinger Altstadt präsentieren sich – nach rund vierjähriger Bauzeit – im neuen Kleid.

Im November 2007 wurde ein Baukredit eingeholt und mit der Sanierung der Bruggerstrasse und der Scheunengasse begonnen. Bei dieser Gelegenheit wurde auch mit den Eigentümern gesprochen, die ihre Vorplätze einer Neugestaltung unterzogen und ihre Hausanschlüsse ersetzen liessen.

Im Juni 2009 stand das definitive Detailprojekt für die Kleine und die Grosse Kirchgasse. Auch in diesen Gassen trugen die Eigentümer dazu bei, dass eine Gesamtsanierung über die Bühne gehen konnte.

Bei der Strassenraumgestaltung wurde die Trennung der verschieden genutzten Bereiche durch niveaugleiche Belagswechsel umgesetzt. Der Fahrbahn- und Parkierungsbereich wurde auf ein Minimum beschränkt und mit einem Schwarzbelag ausgeführt.

Die Fahrbahn ist 2,60 m breit, die angrenzende Längsparkierung 1,90 m. Entlang der Häuser ist ein gepflasterter Randbereich geschaffen worden, in den ein gut begehbarer Plattenstreifen von etwa 1,20 m Breite eingelegt wurde.

Dieser Gehstreifen wurde von der Hausfassade abgelöst, sodass Platz bleibt, um Pflanzenkübel oder Sitzbänke aufzustellen. Einzig die Scheunengasse, die einen anderen Charakter aufweist, wurde anders gestaltet.

Günstiger als erwartet

Die Sanierung der Kanalisation kostete rund 481000 Franken, die Aufwertungsarbeiten schlugen mit 926000 Franken zu Buche und der Ersatz der Wasserleitung mit rund 229000 Franken.

Somit kosteten die Sanierung der Altstadtgassen rund 355000 Franken weniger als erwartet. Dies ist dem Umstand zu verdanken, dass Aufträge zu besseren Konditionen vergeben werden konnten und keine unerwarteten Ereignisse auftraten.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1