Oberrohrdorf
Spielturm beim Schulhaus in Vollbrand – wie vor zwei Jahren

Wie auch schon vor zwei Jahren brannte in Oberrohrdorf der Spielturm beim Schulhaus Hinterbächli – geschah dies wie vor zwei Jahren wegen Unachtsamkeit beim Rauchen, oder war es vorsätzliche Brandstiftung? Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

Der hölzerne Turm mit Rutschbahn steht auf einem Spielplatz beim Schulhaus Hinterbächli in Oberrohrdorf. Eine Anwohnerin bemerkte am Donnerstag gegen 5.30 Uhr morgens die Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Als diese eintraf, stand das Holzkonstrukt bereits im Vollbrand.

Spielplatzbrand in Oberrohrdorf

Spielplatzbrand in Oberrohrdorf

Kapo AG

Obwohl das Feuer schnell gelöscht werden konnte, wurde das Spielgerät stark beschädigt – der Schaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Wie es zum Brand gekommen ist, ist noch unklar. Bereits 2013 ist der Spielturm in Oberrohrdorf abgebrannt – damals wegen zwei Schülern, die Wasserpfeife rauchten. Die Kantonspolizei Aargau sucht deshalb Zeugen, die etwas zur Brandursache sagen können (Telefon 062 886 88 88).