Spreitenbach
Spreitenbach geht gegen Blüttler auf Limmatinsel vor

Fertig FKK: Wer auf der Limmatinsel in Spreitenbach ins Wasser steigen will, der muss künftig eine Badehose tragen. Das Nacktbaden auf dem Eiland will die Gemeinde nicht mehr tolerieren.

Merken
Drucken
Teilen
Auf der Limmatinsel ist Nacktbaden nicht mehr erlaubt

Auf der Limmatinsel ist Nacktbaden nicht mehr erlaubt

Google Maps

Die füdliblutten Badegäste auf der Limmatinsel sind der Gemeinde Spreitenbach ein Dorn im Auge. Der Gemeinderat hat deshalb eine sogenannte Nutzungsbeschränkung für das Gebiet verfügt. Das Nacktbaden auf der Insel ist nun verboten, wie aus einer Mitteilung hervorgeht, die am 26. September im Amtsblatt publiziert wurde.

Bislang hat die Gemeinde Badende ohne Kleider toleriert. Einzig das Campieren und das Mitführen von Hunden waren auf der Limmatinsel schon jetzt nicht erlaubt. Gegen die Verfügung kann innerhalb von 20 Tagen Einsprache erhoben werden. Diese muss einen Antrag und eine Begründung erhalten.