Baden

Stadt Baden stellt Jacqueline Keller Borner als Leiterin Kommunikation ein

Jacqueline Keller Borner, erste Kommunikationsleiterin der Stadt Baden.

Jacqueline Keller Borner, erste Kommunikationsleiterin der Stadt Baden.

Die Stadt Baden will künftig professioneller kommunizieren. Im Budget 2014 und im Stellenplan ist darum die neue Funktion einer Kommunikationsleitung vorgesehen. Jetzt hat der Stadtrat die Rütihöflerin Jacqueline Keller Borner ausgewählt.

Jacqueline Keller Borner wird ab 11. Februar Leiterin Kommunikation der Stadt Baden. Der Einwohnerrat der Stadt Baden hat mit dem Budget 2014 der neuen Stelle «Leitung Kommunikation» zugestimmt.

Die neue Kommunikationsleiterin (1962) ist seit ihrem Abschluss als Betriebsökonomin in der Kommunikation tätig, zuletzt als Leiterin Kommunikation der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW.

Erfahrung in der Behörden-Kommunikation holte sie von 1999 bis 2007 als stellvertretende Leiterin des Kommunikationsdienstes des Aargauer Regierungsrats. Jacqueline Keller Borner wohnt mit ihrem Mann in Rütihof, Sie engagierte sich bei den Stadtammannwahlen für Geri Müller.

Kommunikationspolitik für Baden

Jacqueline Keller wird eine integrierte Kommunikationspolitik der Stadt Baden gestalten und diese koordinieren. Sie soll den Grundstein für eine offene, umfassende sowie zeitgerechte Kommunikation gegenüber der Bevölkerung, der Medien, aber auch verwaltungsintern bilden.

In enger Abstimmung mit dem Standortmarketing wird sie die integrierte Kommunikationsführung gemäss Kommunikationskonzept der Stadt Baden sicherstellen.

Ausserdem wird Jacqueline Keller die Behörden und Verwaltungsmitarbeitenden kommunikativ beraten und unterstützen und die Beziehung zu den Medienschaffenden pflegen.

Die Behördenkommunikation konzentriert sich darauf, hoheitliche Dienstleistungen anzubieten und bei der politischen Meinungsbildung zu unterstützen. Die politische Partizipation der Bürgerinnen und Bürger und das sachliche Reporting zu den behördlichen Geschäftstätigkeiten soll dadurch gefördert werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1