Baden
Stadtammann Geri Müller: Schweizer-Fahne bleibt bis Donnerstag auf Ruine Stein

Welche Fahne soll auf der Ruine Stein flattern? Ein heikles Thema in Baden. Obwohl es aus Sicht des Stadtammanns nichts zu diskutieren gebe: Es gibt ein Reglement, dass vorschreibt, welche Fahne wann weht. Am Donnerstag kommt die Fasnachts-Fahne.

Aline Wüst
Merken
Drucken
Teilen
Badener oder Schweizer-Fahne? Die Flaggen-Frage scheidet die Gemüter.

Badener oder Schweizer-Fahne? Die Flaggen-Frage scheidet die Gemüter.

Aargauer Zeitung

In Baden wird darüber diskutiert, welche Fahne auf der Ruine Stein wehen soll. Aktuell flattert die Schweizer-Fahne. Dagegen werden in Baden Unterschriften gesammelt. «Wir wollen die Badenerfahne zurück auf der Ruine Stein», so die Forderung.

Stadtammann Geri Müller sagt dazu: «Bei uns in Baden gibt es ein Reglement, wann welche Fahne gehisst wird.» Normalerweise wehe die Schweizer-Flagge. An besonderen Anlässen wie dem Stadtfest, werde die Schweizer-Fahne durch die Badener Fahne ausgewechselt. Und diese Badener Fahne ist nun nach dem letzten Stadtfest hängen geblieben. Man könnte sagen, die Badener haben ihre Fahne dort oben vergessen. Geri Müller verfährt nun wieder nach Reglement.

Dass Unterschriften gesammelt werden für die Badenerfahne, nimmt der Stadtammann zur Kenntnis. Die Fahne bleibe. Zumindest bis am Donnerstag: «Dann wird auf der Ruine Stein die Fasnachts-Fahne gehisst.» Und wenn die Fasnacht vorbei ist? «Dann kommt wieder die Schweizer-Fahne, wie es im Reglement steht», sagt Müller.