«SVP bi de Lüt»
SVP-Spitze fühlt in Baden den Puls der Bevölkerung

Die Bundeshausfraktion der SVP hat sich am Freitagabend auf dem Schlossbergplatz in Baden unter die Leute gemischt.

Noemi Lea Landolt
Drucken
Teilen
Auf Tuchfühlung mit der Badener Bevölkerung: Toni Brunner, Hansjörg Knecht und Christoph Blocher.

Auf Tuchfühlung mit der Badener Bevölkerung: Toni Brunner, Hansjörg Knecht und Christoph Blocher.

Alex Spichale

Im Rahmen des Projekts «SVP bi de Lüt» will die Partei den Puls der Bevölkerung spüren und mit der Wählerschaft persönlich in Kontakt kommen. Alt und Jung schüttelte Christoph Blocher oder Toni Brunner die Hand, machten Selfies oder sicherten der Partei ihre Unterstützung bei den Wahlen im Herbst zu.

Ein Besucher hat Toni Brunner zwei «Badener Steine» geschenkt. «Dass die nicht alt werden, ist mein erstes Wahlversprechen, das ich mit Sicherheit einlöse», witzelt Brunner. Dann dürfe er nachher aber nicht mehr ins Auto steigen, warnt eine Besucherin. Sie sorgt sich vergebens: Die Politiker übernachten in Baden. Am Samstag ist Fraktionssitzung.

Aktuelle Nachrichten