Nicht zum ersten Mal haben sich Brigitte Knecht, Inhaberin des Modehauses Ledergerber Mode, und Brigitta Luisa Merki, Choreografin der Tanzcompagnie Flamencos en route, zu einer überraschenden Zusammenarbeit entschieden. Im Rahmen der diesjährigen Produktion von Tanz&Kunst Königsfelden mit den bevorstehenden Aufführungen von «Bolero. Tanz der Feuertaube» in der Klosterkirche Königsfelden in Windisch gaben sich Tänzerinnen, Tänzer und Musiker bei Ledergerber Mode in Baden am Donnerstagabend die Ehre.

In einem vollen Haus durfte ein begeistertes Publikum erste Blicke auf die Kostüme und ein musikalisches Amuse-Bouche live erleben. Mit eindrücklichen Episoden aus Gedichten von Silja Walter, welche für «Bolero. Tanz der Feuertaube» wichtige Inspirationsquelle ist, stimmte Brigitte Luisa Merki die Gäste auf die Spürbarkeit von Farben, Bewegung und Klang ein. Kostümbildnerin Carmen Perez Mateos, langjährige Mitarbeiterin der Choreografin, gab Auskunft über die Entstehung der Kostüme und beantwortete auch die Fragen aus dem Publikum. Zehn glückliche Gewinner konnten an einer von Ledergerber Mode organisierten Verlosung je 2 Tickets für eine Aufführung an einem Datum ihrer Wahl gewinnen. (az)

Die Vorstellungen finden vom 19. Mai bis am 18. Juni 2017 in der Klosterkirche Königsfelden statt.