Baden

«Tetro Rouge»: Filmemacher hoffen auf viele Zuschauer

Regieassistentin Alina Hunkeler (links) und Schauspieler Alexander Davies bei den Dreharbeiten zu «Tetro Rouge».

Regieassistentin Alina Hunkeler (links) und Schauspieler Alexander Davies bei den Dreharbeiten zu «Tetro Rouge».

Der in der Region gedrehte Film «Tetro Rouge» ist angelaufen. Die Regieassistentin erklärt, wieso die Besucherzahlen der ersten Tage für den Erfolg entscheidend sind.

Die Vorpremiere von «Tetro Rouge» am Mittwoch im Trafo in Baden war ausverkauft. Am Donnerstag kam der Film dann ins regionale Kinoprogramm. Die Besucherzahlen waren bisher aber eher tief. «Dieses Wochenende ist für den weiteren Erfolg des Films entscheidend», sagt Regieassistentin Alina Hunkeler. Läuft der Film gut, ist die Chance gross, dass er länger im Kinoprogramm bleibt. Die Filmcrew gibt sich dabei optimistisch: «Der Film läuft in Baden auch im Abendprogramm und nicht wie in Brugg nur zu Nocturnezeiten», sagt Alina Hunkeler.

Trailer von «Tetro Rouge»

Trailer von «Tetro Rouge»

Verantwortlich für «Tetro Rouge» ist der Badener Regisseur Luis Ventura. Der Film spielt in einer apokalyptischen Welt, wo eine junge Überlebenskünstlerin von gnadenlosen Söldnern gejagt wird. Dabei trifft sie auf den Einzelkämpfer Tetro, der eine dunkle Vergangenheit hat. Zwar wurde der Film mehrheitlich in der Region gedreht, die Dialoge sind aber alle auf Englisch. Hunkeler freut sich deshalb, dass das Trafokino den Film sowohl in der englischen Originalversion als auch in der deutschen Synchronfassung zeigt. «Dies kann ein Vorteil sein, da einige Personen Filme lieber in der Originalversion schauen», sagt sie. «In anderen Kinos wird der Film leider nur in der deutschen Fassung gezeigt.»

Der Film ist ein Low-Budget-Projekt. «Die Gesamtkosten belaufen sich auf nur 90 000 Franken», sagt Hunkeler. «Wir sind eine kleine Produktionsfirma. Für das Marketing steht nur wenig Geld zur Verfügung.» Investiert hätten sie vor allem ins Filmequipment. «Wir haben die gleiche Kamera verwendet wie die Macher von ‹Der Hobbit›.»

Meistgesehen

Artboard 1