Turgi
Tiefbaufirma Umbricht AG hat die Führung ergänzt und sich verstärkt

Beim Ennnetturgemer Tiefbauunternehmen ist ein Generationenwechsel angesagt. Mit der Wahl von Roger Umbricht neben VR-Präsident Dominik und CEO Urs Umbricht wurde die Familienpräsenz im Verwaltungsrat gewahrt. Die Führungsebene wurde gleichzeitig breiter abgestützt.

Roman Huber
Merken
Drucken
Teilen
Traditionsfirma mit Spezialgebiet Tief- und Strassenbau.

Traditionsfirma mit Spezialgebiet Tief- und Strassenbau.

Die Umbricht Holding AG hat die Führungsebene in der Gruppe verstärkt, breiter abgestützt und gleichzeitig verjüngt. Mit Roger Umbricht, Andreas Röthlisberger, Eugen Huber und Rolf Zuberbühler wurden vier neue Verwaltungsräte gewählt, die in den Bereichen Tiefbau, Baustoffe, Recycling oder Marketing verankert sind.

Der Zuzug von Roger Umbricht, der selber eine Marketingfirma führt, steht auch dafür, dass die Umbricht-Gruppe in Familienhänden bleibt. Damit signalisiert Seniorchef und Verwaltungsratspräsident Dominik Umbricht, dass nun die junge Generation das strategische Ruder übernehmen soll, nachdem er seinem Sohn Urs bereits die operative Führung als Geschäftsführer übergeben hat: «Mir ist es wichtig, rechtzeitig einen Generationenwechsel in die Wege zu leiten», bestätigt Dominik Umbricht. Neben ihm sowie den Söhnen Roger und Urs Umbricht (CEO der Umbricht AG) bleibt Dieter Egloff weiterhin im Verwaltungsrat der Holding.

Das traditionelle Tiefbauunternehmen, das in Ennetturgi auf Untersiggenthaler Boden zu Hause ist, geriet wie andere Strassenbaufirmen wegen Preisabsprachen vor anderthalb Jahren in die Schlagzeilen. Der Führungswechsel habe damit nichts zu tun, erklärt Dominik Umbricht. Vielmehr gehe es darum, das Unternehmen in einer härter gewordenen Zeit für die Zukunft zu rüsten.

In den vergangenen Jahren ist die Umbricht AG um weitere Firmen und Beteiligungen gewachsen. So gehören heute nebst der Umbricht AG selber die Neue Bau AG, die Johann Oeschger Transport AG sowie die Kies AG dazu. Unter dem Dach der Holding AG arbeiten heute zwischen 160 und 170 Mitarbeitende.

Daneben ist die Umbricht Holding AG an mehreren Firmen beteiligt, unter anderem an der Steinbruch Mellikon AG, der Belags AG und der Recycling AG Baden-Brugg sowie an bauverwandten Firmen wie die Tütsch AG (Immobilien), Wetzel AG (Gartenbau) und LGZ Hochrhein AG (Logistik- und Gewerbezentrum).