Mit 1,9 Promille Alkohol und weiteren Drogen im Blut ist ein 43-jähriger Motorradfahrer am Samstag früh in Turgi von der Strasse abgekommen und gestürzt. Dabei verletzte er sich leicht. Die Polizei nahm ihm den Fahrausweis auf der Stelle ab.

Gegenüber den ausgerückten Beamten gab der Mann an, er sei einem Tier ausgewichen. Nachdem der Atemtest den Alkoholkonsum und der Drogenschnelltest die Einnahme anderer Substanzen an den Tag gebracht hatten, zeigte die Polizei den Unfallfahrer bei der Staatsanwaltschaft an.