Auf seinem Motorfahrrad war der 15-jährige Bursche am Dienstag 3. September um 7.15 Uhr auf dem Radweg von Thalheim in Richtung Oberflachs unterwegs.

Wahrscheinlich durch die aufgehende Sonne geblendet sah er die beiden Fussgänger nicht, die in gleicher Richtung gingen. In der Folge prallte der 15-Jährige gegen die 34-jährige Frau und stürzte.

Der 15-Jährige brach sich das Handgelenk, die 34-Jährige zog sich einen Bruch des Unterschenkels zu. Ambulanzen brachten die beiden in die Kantonsspitäler
Aarau und Baden. Der zweite Fussgänger blieb unverletzt.