Die 33-jährige Frau fuhr mit ihrem Renaullt am Donnerstag gegen 0.30 Uhr auf der Zentralstrasse durch Wettingen. Bei einem Kreisverkehr wollte sie eigentlich nach rechts abbiegen, verlor jedoch die Herrschaft über den Wagen.

Dieser fuhr über die Kreiselmitte, kollidierte dort mit der Mauer und kam schliesslich nebenan auf dem Trottoir zum Stillstand.

Die Kantonspolizei Aargau fand die 33-Jährige unverletzt, aber deutlich alkoholisiert vor. So ergab die Atemluftmessung einen Wert von über einem Promille.

Die Kantonspolizei nahm ihr den Führerausweis auf der Stelle ab. Am Auto entstand Totalschaden.