Lägern Classic

Trotz Absage: Oldtimer-Treffen findet in anderer Form statt – und stösst auf grosse Zufriedenheit

Die Lägern Classic konnte dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Eine Alternative wurde geplant. (Archivbild)

Die Lägern Classic konnte dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Eine Alternative wurde geplant. (Archivbild)

Obwohl der klassische Anlass coronabedingt abgesagt wurde, trafen sich rund 250 Oldtimer. Am Sonntag fand die erste Lägern Classic Cruise rund um den namensgebenden Jura-Berg statt.

Die klassiche Lägern Classic auf dem Gelände der Hubacontrol AG in Würenlos konnte dieses Jahr nicht stattfinden. Grund dafür war der Entscheid des Bundesrats, Veranstaltungen mit mehr als 1'000 Teilnehmenden bis zum 1. Oktober zu verbieten. Am 6. September sollte man jedoch nicht ganz auf den Anlass verzichten müssen, so das OK-Team. 

Ein alternativer Anlass mit einer Strecke rund um den namensgebenden Jura-Berg fand am Sonntag statt. Die Route führte rund um die Lägern, von Würenlos via Otelfingen, Buchs, Regensdorf, Dielsdorf, Niederweningen, Ennetbaden, Baden und Wettingen wieder zurück nach Würenlos. 

Vom VW Käfer über den distinguierten Briten bis hin zum amerikanischen Muscle Car erschien eine grosse Bandbreite an Old- und Youngtimern. Trotz kühlem, wenn auch trockenem Wetter, sei der Anlass ein Erfolg gewesen.

Sofern möglich, soll 2021 wieder ein richtges Treffen stattfinden. Dino Graf vom OK sagt: «Wir haben lange diskutiert, ob wir die Cruise als Alternative durchführen sollten. Die zufriedenen Gesichter der Teilnehmer gaben uns recht und motivieren uns.» (wue)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1