Raubüberfall

Türke wollte Playstation kaufen - da wurde er ausgeraubt

Der Täter bedrohte den Mann mit einer Machete - un nahm ihm 1000 Franken ab. (Symbolbild)

Der Täter bedrohte den Mann mit einer Machete - un nahm ihm 1000 Franken ab. (Symbolbild)

Eigentlich wollte ein 31-jähriger Türke am Karfreitag einem Mann eine Playstation abkaufen. Doch stattdessen wurde er von einem Unbekannten mit einer Machete bedroht - und ausgeraubt.

Am Nachmittag des Karfreitag verabredete sich ein 31-jähriger Türke in Turgi-Vogelsang auf dem Gemeindegebiet von Gebenstorf mit einem Mann, der ihm zuvor offenbar eine Playstation-Spielkonsole angeboten hatte.

Als der Türke beim vereinbarten Treffpunkt an der Limmat ankam, traf er wohl auf einen ihm unbekannten Mann. Doch dieser dachte offenbar nicht im Traum daran, eine Spielkonsole zu veräussern. Stattdessen bedrohte der angeblich dunkelhäutige Unbekannte den Türken mit einer Machete und zwang diesen zur Herausgabe seines mitgeführten Geldes - rund 1000 Franken - und verschwand.

Die Kantonspolizei Ost/Baden sucht nun Spaziergänger oder Anwohner, die sich zur Tatzeit in dem Gebiet aufgehalten haben und Angaben zum möglichen Tathergang machen können. (bau)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1