Turgi
Drei neue Gemeinderäte – linke Kandidatin verpasst die Wahl um 29 Stimmen

Adrian Schoop und Astrid Barben bleiben Ammann und Vizeammann.

Drucken
Teilen
Themenbilder Gemeinde Turgi. Fotografiert am 04. Mai 2021. Im Bild: Das Gemeindehaus

Themenbilder Gemeinde Turgi. Fotografiert am 04. Mai 2021.
Im Bild: Das Gemeindehaus

Sandra Ardizzone / BAD
Neu gewählt: Emanuel Ritzmann, Turgi, parteilos

Neu gewählt: Emanuel Ritzmann, Turgi, parteilos

zvg/philippe Bodinger

Neu gewählt: Lucia Vettori, parteilos

Neu gewählt: Lucia Vettori, parteilos

Emanuel Ritzmann, Lucia Vettori und Pascale Marder schaffen neu den Sprung in den Gemeinderat. Madlon Lindenmann hingegen, die von den linken Gruppierungen im Dorf unterstützt wurde, fehlen 29 Stimmen. Auffällig: Mit Ritzmann und Vettori holen zwei Neue am meisten Stimmen. Und: Astrid Barben wird als Vizeammann gewählt, holt aber am wenigsten Stimmen aller Gemeinderatskandidaten. (pkr)

Neu gewählt: Pascale Marder, BVT Turgi

Neu gewählt: Pascale Marder, BVT Turgi

Nicht gewählt: Madlon Lindenmann

Nicht gewählt: Madlon Lindenmann

Zvg / Aargauer Zeitung

Gemeinderat: Emanuel Ritzmann (parteilos, neu) 405, Lucia Vettori (parteilos, neu) 382, Adrian Schoop (BVT, bisher) 361, Pascale Marder (BVT, neu) 339, Astrid Barben (BVT, bisher) 335

Nicht gewählt: Madlon Lindenmann (parteilos, neu) 306

Gemeindeammann: Adrian Schoop (BVT, bisher) 344

Frau Vizeammann: Astrid Barben (BVT, bisher) 292

Aktuelle Nachrichten