Turgi
«Kein geselliger Anlass möglich»: Gemeinderat sagt Jubiläumsfeier auf der Holzbrücke «schweren Herzens» ab

Die historische Holzbrücke in Turgi wird 100 Jahre alt. Statt einer Feier gibt es eine Ausstellung. Diese wird Ende Mai auf der Brücke installiert und kann im Rahmen eines Spaziergangs über die Brücke besichtigt werden.

Drucken
Teilen
Die historische Holzbrücke in Turgi wird 100 Jahre alt.

Die historische Holzbrücke in Turgi wird 100 Jahre alt.

Bild: zvg

(afr) Die Holzbrücke über die Limmat, die 1921 durch Baumeister Johann Biland in Anlehnung an die baufällig gewordene Vorgängerin von 1845 errichtet wurde, feiert ihren 100. Geburtstag. Das Jubiläum sollte im Rahmen eines Jubiläumsanlasses am Samstag, 29. Mai 2021, zusammen mit der Bevölkerung von Turgi und Untersiggenthal gefeiert werden.

Hygiene- und Abstandsvorschriften sind zu strikt

Nun teilt die Gemeinde Turgi mit: «Obwohl Anlässe im Freien mit einer beschränkten Personenzahl wieder möglich sind, sind die Hygiene- und Abstandsvorschriften (Maskenpflicht, Verpflegung nur im Sitzen und an 4er-Tischen) so strikt, dass kein geselliger Anlass möglich ist.» Der Gemeinderat habe deshalb schweren Herzens entschieden, den Jubiläumsanlass abzusagen.

«Wir bedauern diesen Schritt sehr, sehen uns aber der Verantwortung gegenüber unseren Einwohnerinnen und Einwohnern und ihrer Gesundheit verpflichtet», heisst es weiter. Der Gemeinderat hofft auf Verständnis und freut sich auf die Zeit und Gelegenheit, wenn geselliges Beisammensein wieder möglich sein wird.

Ausstellung auf der Brücke ab Ende Mai

Zum 100-Jahr-Jubiläum der Holzbrücke hat «Kulturgi» die Ausstellung «100 Jahre Holzbrücke» lanciert. Die Ausstellung zeigt allerlei Wissenswertes und Besonderes aus der Zeit der Entstehung der Brücke. Mit vielen Bildern illustriert, ermöglicht sie einen Einblick in die Welt von damals. Die Ausstellung wird Ende Mai auf der Brücke installiert und kann im Rahmen eines Spaziergangs über die Brücke besichtigt werden.

Aktuelle Nachrichten