Birmenstorf
«Tuut, tuut, tuut»: Zum Geburtstag ein Ständchen der besonderen Art

Zum 80. Geburtstag ihres Vaters haben sich die Gebrüder Humbel etwas Aussergewöhnliches ausgedacht. Nicht etwa ein schnödes Geschenk soll überreicht werden – eine Idee der besonderen Art muss her.

Drucken
Teilen

So haben die Beiden eigens für den Jubilaren ein Plakat kreirt, auf dem sie auffordern: «Markus wird 80 – dreimal hupen!» Dieses stellten sie dann um 7 Uhr in der Früh vor dem Haus ihres Vaters auf.

Was folgte war ein regelrechtes Hupkonzert. Dieses gefiel nicht jedem – die Reklamationen hielten sich aber in Grenzen. So drückte auch die Polizei bei der Aktion ein Auge zu. Markus Brönnimann von der Stadtpolizei Baden gönnt dem Geburtstagskind die Freude, wie er gegenüber Tele M1 schmunzelnd sagt.

Markus Humbel – dem das aussergewöhnliche Geburtstagsständchen galt – bekam zuerst gar nichts davon mit. Als er dann mit seiner Frau im Garten Salat pflücken wollte, habe diese das Plakat entdeckt und ihn darauf aufmerksam gemacht, erzählt er lachend.

Die Überraschung ist gelungen. Auch wenn das Hupkonzert nicht alle Ohren erfreute – dem Jubilaren hats gefallen. Diesen Geburtstag wird er sicherlich ewig in Erinnerung behalten. (szu)

Aktuelle Nachrichten