Fislisbach
Über dem Boll kreisten Drachen in allen Formen und Farben

Schmetterlinge, Fledermäuse und Fantasiewesen - unzählige Drachen in verschiedensten Formen und Farben flatterten am Sonntagnachmittag auf dem Gelände des Matterhofs durch die Luft.

Philippe Neidhart
Merken
Drucken
Teilen
9 Bilder
Wenn die Drachen über den Wolken tanzen

So zog der Drachenplausch am Fusse des Bolls in Fislisbach Gäste aus der ganzen Schweiz und dem nahen Ausland an. Nach einer zweijährigen Pause wurde der Anlass wieder durchgeführt, denn mit dem Ehemaligenverein Blauring-Jungwacht Fislisbach konnte endlich ein neuer Veranstalter gefunden werden.

Auf der Drachenflugwiese am Fusse des Bolls konnten die zahlreichen Mädchen und Knaben die ersten Flugversuche mit ihren Drachen unternehmen. Doch nicht nur der holprige Untergrund, sondern auch der Wind zeigte sich als arger Widersacher - dieser war praktisch nicht vorhanden.

«Schneller, gleich ist er in der Luft!», riefen die Eltern ihren Kindern nach, die zum wiederholten Male keuchend den Hang hinunter rannten. Aber auch gutes Zureden nützte nicht viel - trotz unermüdlichen Versuchen wollte sich nicht jeder Drache auf Anhieb in die Lüfte schwingen. Unzufriedene Gesichter gab es dennoch kaum zu sehen.

Spass trotz Flaute

Waren die Beine vom ewigen Laufen müde, konnten sich die kleinen und grossen Drachenpiloten auf dem Mattenhof reichlich verpflegen. Ausserdem genoss man von dort aus gute Sicht auf den grossen Platz, wo die Profis ihr Können demonstrierten. Loopings, Sturzflüge und Kombinationen verschiedenster Figuren brachten die Zuschauer der Flugshow zum Staunen.