Entlastung
Umfahrung Mellingen: Wie lange hält die alte Brücke dem Verkehr noch stand?

Täglich quälen sich 15'400 Fahrzeuge durch Mellingen. Wann sich das ändert, ist offen. Nach der Urnenabstimmung im Jahr 2011 hat sich noch nichts an der Lage geändert.

Merken
Drucken
Teilen
Wann muss die Brücke saniert werden?

Wann muss die Brücke saniert werden?

Kürzlich legte die AZ dar, dass Mellingen bis 2030 warten muss, falls statt der vom Volk 2011 an der Urne gutgeheissenen Umfahrungsbrücke ein Tunnel unter der Reuss durch gebaut werden muss. Die Umweltverbände fordern bekanntlich die vertiefte Prüfung einer Tunnelvariante anstelle einer neuen Brücke über die Reuss.

In einer Interpellation, die am Dienstag eingereicht wird, erinnern CVP-Präsidentin Marianne Binder (Sprecherin) und Martin Steinacher daran, dass das Volk 2011 der Umfahrung Mellingen zu Kosten von 36 Millionen Franken sehr klar zugestimmt habe, bisher aber nichts realisiert sei.

Sie verweisen darauf, dass die neue Brücke neben der Altstadt auch die alte, strapazierte Brücke vom Verkehr entlasten wird. Je länger die Umfahrung verzögert werde, desto mehr rücke aus Sicherheitsgründen eine Sanierung der alten Brücke in den Fokus, schreiben die beiden und fragen: «Sieht der Regierungsrat in dieser Beziehung Handlungsbedarf und wie lange noch hält die alte Brücke dem sehr starken Verkehr stand?» (MKU)