Am Mittwoch Abend um 17:30 Uhr spazierte ein junger Mann in Sulz bei Künten barfuss der Reuss entlang. Zwischen dem Campingplatz und dem Restaurant Fahr trat er mit seiner Ferse in eine arglistig eingegrabene Bikerfalle.

Dabei handelte es sich um eine abgesägte Dachlatte, 65 cm lang und mit 12 Nägeln von 6 cm Länge bestückt. Diese wurde von der unbekannten Täterschaft so eingegraben und getarnt, dass sie von Auge nicht zu sehen war. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch weitere solche Fallen installiert sind. Die Polizei rät der Bevölkerung aufzupassen und allfällige Beobachtungen der Polizei zu melden.